Carnevalverein Bronnzell feiert das große Mittelalterspektakel

Gaukler, Jongleure, Whiskey und Wein

Vor fünf Jahrzehnten gründeten elf Karnevalisten den Carnevalverein Bronnzell. Der 50. Geburtstag wird mit einem Mittelalterspektakel am Samstag, 9., und Sonntag, 10. Juni, auf dem Festplatz neben der Kirche gebührend gefeiert.

In der fünften Jahreszeit herrschen in Bronnzell Burgfräulein, Ritter und die Knappen. Aus diesem Grund haben sich die Verantwortlichen des Carnevalvereins Bronnzell (CVB) für das Mittelalterspektakel entschieden. Passt es doch ausgezeichnet zu ihrem närrischen Dreigestirn. Das mittelalterliche Treiben findet bei der katholischen Kirche, auf dem Schulhof und in der Bockmühlallee statt. Los geht es an beiden Tagen um 11 Uhr.

Und wo sonst Schüler in den Pausen toben oder der Straßenverkehr durch den Fuldaer Stadtteil fließt, gibt es für die Besucher viel zu entdecken. Neben dem Lagerleben im Mittelalter können die Besucher sich in zwei Tavernen mit Bier, Wein, Whiskey und alkoholfreien Getränken stärken. Und für den Hunger werden manche Leckereien angeboten. Spanferkel am Spieß, aber auch vegetarische Gerichte stehen unter anderem auf den dargebotenen Speisetafeln. Gauckler, Jongleure, ein Barde sowie eine Mittelalterband werden auf der Showbühne zu sehen sein. Darüber hinaus gibt es mittelalterliche Verkaufsstände mit allerlei Tand und Nützlichem. Selbstverständlich werden die Ritter sich in ihren Schwertkünsten messen.

Am Sonntag, 10. Juni, um 14.30 Uhr geben sich die Darsteller des Musicals „Medicus“ die Ehre. Sie werden einige ihrer Lieder zum Besten geben. Für den Nachwuchs gibt es an beiden Tagen zahlreiche Mitmach-Aktionen sowie ein Nostalgiekarussell.

Den Abschluss der Feierlichkeiten rund um das Jubiläumsjahr des CVB folgt im Herbst mit einem Kommersabend im Bürgerhaus mit vielen Erinnerungen und so manchen Geschichten.

2018-06-10T15:21:15+00:00